Die Sache mit der Nasenspitze

Die Sache mit der Nasenspitze

Auf vielen Porträtfotos im Internet fällt mir auf, dass die Nasenspitze oftmals ein Einzelleben führt. Deswegen möchte ich mich in diesem Artikel kurz und bündig dem Thema Nasenspitze widmen, da ich finde, dass man mit dieser kleinen Veränderung ein Porträt viel stimmiger gestalten kann.

Doch schauen wir uns hierfür zwei nahezu identische Fotos an, die doch einen minimalen Unterschied haben. Welches der beiden Bilder spricht dich mehr an?

nasenspitze-gesicht-02
Bild 1
nasenspitze-gesicht-01
Bild 2

Spricht dich auch Bild 1 mehr an?

Glückwunsch, dann gehörst du zur großen Menge. Doch wo ist der Unterschied?

Wenn wir genau hinschauen, dann sehen wir, dass die Nasenspitze bei Bild 2 etwas hervor steht. Das sieht einfach nicht schön aus. Es wirkt wie ein kleiner Punkt, der dort aufgesetzt wurde. Die Linienführung der hinteren Wange wird dadurch unterbrochen. Bei Bild 1 wirkt die Form weitaus harmonischer.

Daher mein Ratschlag:

Wenn du ein Gesicht leicht schräg fotografierst, dann achte immer darauf, dass sich die Nasenspitze innerhalb der äußeren Gesichtskante befindet. Wie du siehst macht dies die Nase auch ein Stück kleiner. Gerade bei Menschen, die eine sehr lange Nase haben, eine krumme Nase oder deren Nase vorn etwas dicker wird, wirst du überrascht sein. Denn die Nase wirkt dadurch viel kleiner.

Anders ist es natürlich wenn du jemanden im Seitenprofil fotografierst. Hier geht es natürlich nicht anders, als dass die Kante der Nase den Abschluss bildet. Allerdings wird die Nasenspitze dann auch nicht durch eine Linie schneiden, da sie selbst die Linie von der Stirn, über die Lippen bis hin zum Kinn führt.

War der Tipp für dich hilfreich? Dann freue ich mich über eine positive Bewertung und über ein Teilen dieses Artikels. Damit hilfst du auch anderen Fotografen bessere Bilder zu machen.

 

Du möchtest weitere spannende Lerninhalte für Fotografen?

Werde kostenlos Teil der Fotogrow-Community.

Bevor du dich hier anmeldest, lies bitte meine Datenschutzerklärung

Deine Daten werden 100% vertraulich behandelt. Du erhältst von mir Neuigkeiten, Tipps und Empfehlungen für dein fotografisches Wachstum.

Corwin von Kuhwede

Mein Name ist Corwin von Kuhwede, ich arbeitet seit 2005 als freiberuflicher Fotograf mit Schwerpunkt in der Porträt- & Aktfotografie. Ich bin Autor von Fachbüchern zum Thema Fotografie und gebe Seminare, Coachings und Trainings für fortgeschrittene Fotografen. Auf dieser Seite schreibe ich Artikel und produziere Videos zu allen möglichen nicht-technischen Themen der Fotografie. Wenn dir meine Inhalte gefallen, freue ich mich über einen »Daumen«.

Schreiben Sie einen Kommentar