Das private Auge des Aktfotografen

Viele Menschen, die wissen, dass ich Akte fotografiere, fragen mich: »Sag mal Corwin, wie ist das eigentlich, wenn da ständig diese schönen nackten Frauen vor dir stehen? Kannst du da…

Kritik und Lob, zwei Dinge, die dir schaden

In diesem Video spreche ich darüber, warum es als Fotograf gefährlich ist, sich ungefiltert Kritik und Lob zur eigenen Arbeit zu holen. Denn ... was denkst du über dein Foto…

Die besten Bücher für (Menschen-)Fotografen

Welche (Fotografie-) Bücher sind es Wert gelesen zu werden? Weiterbildung ist als Fotograf natürlich genau so wichtig, wie in jedem anderen Bereich. Wer sich auf seinen Lorbeeren ausruht und nicht weiter…

Ganzheitliche Fotografie, so ein Neuzeit-Quatsch!

Gesunde Ernährung, Sport, Persönlichkeitsentwicklung, Yoga, Mediation und was es sonst noch immer gibt, ist gerade ein großer Trend. Dieser geht immer mehr in die Richtung »Ganzheitlichkeit«. Die alternative Heilmedizin begann…

Erfolgreich als Fotograf durch Fokussierung

Wie du durch Fokussierung effektiver zum Ziel kommst Wenn wir den Mönchen aus Tibet zuschauen, wie sie mit bloßer Hand Unmengen von Ziegelsteinen zertrümmern, Steinplatten mit ihren Schädeln durchbrechen oder…

Wie du deine Stärken findest

In meinem Beitrag Profilierung und Positionierung als Fotograf bin ich darauf eingegangen, dass du dein fotografisches Profil entsprechend deinen Stärken, Fähigkeiten und Interessen anpassen solltest. Doch was ist, wenn du dir vielleicht…

Bist du wirklich kreativ oder hast du nur gute Ideen?

Überall spricht man von Kreativität. Man sollte kreativ sein, ein Problem kreativ behandeln und kreative Lösungsansätze finden. Doch was ist eigentlich diese Kreativität, von der alle sprechen? Eines ist für…

Mit welchem Auge schaust du durch den Sucher?

Macht es eigentlich einen Unterschied mit welchem Auge man durch den Kamera-Sucher schaut? Seit einiger Zeit herrscht in der Wissenschaft mehr oder weniger Einigkeit darüber, dass unsere beiden Gehirnhälften jeweils…

Alle Artikel angezeigt

Es gibt nichts mehr zu Laden.