Kritik und Lob, zwei Dinge, die dir schaden

Kritik und Lob, zwei Dinge, die dir schaden

In diesem Video spreche ich darüber, warum es als Fotograf gefährlich ist, sich ungefiltert Kritik und Lob zur eigenen Arbeit zu holen.

Denn …

  • was denkst du über dein Foto wenn 100 von 100 Menschen es schlecht finden?
  • was denkst du über dein Foto wenn 100 von 100 Menschen es gut finden?

Doch was sagt es über dein Foto wirklich aus, wenn 100 von 100 Menschen es schlecht finden?

In diesem Video gehen wir dieser Frage auf die Spur.

Du möchtest weitere spannende Lerninhalte für Fotografen?

Werde kostenlos Teil der Fotogrow-Community.

Bevor du dich hier anmeldest, lies bitte meine Datenschutzerklärung

Deine Daten werden 100% vertraulich behandelt. Du erhältst von mir Neuigkeiten, Tipps und Empfehlungen für dein fotografisches Wachstum.

Corwin von Kuhwede

Mein Name ist Corwin von Kuhwede, ich arbeitet seit 2005 als freiberuflicher Fotograf mit Schwerpunkt in der Porträt- & Aktfotografie. Ich bin Autor von Fachbüchern zum Thema Fotografie und gebe Seminare, Coachings und Trainings für fortgeschrittene Fotografen. Auf dieser Seite schreibe ich Artikel und produziere Videos zu allen möglichen nicht-technischen Themen der Fotografie. Wenn dir meine Inhalte gefallen, freue ich mich über einen »Daumen«.

This Post Has One Comment

  1. Arthur

    Hi Corwin,

    ich finde, das ist ein sehr wichtiger und oft unterschätzter Punkt. Von daher sehr gut, dass du ein Thema daraus gemacht hast!

    Ich halte es auch für durchaus schädlich für den eigenen kreativen und schöpferischen Weg, wenn ich mir als Fotograf alle Meinungen, die auf den social media Kanälen einfließen, zu Herzen nehme oder auch nur wirklich alle durchlese. Ich habe gemerkt, dass gefühlte 95% der Kritik bzw. des Lobes Bilder in eine bestimmte Richtung pushen. Lässt man sich davon beeinflussen, so haben wir am End nur noch einen Maistream-Brei an Bildern und jegliche Individualität, jegliche eigene Note geht flöten. Und die Masse dieses Feedbacks kann wie eine Gehirnwäsche wirken und die eigene Kreativität schnell ganz unbewusst negativ beeinflussen.

    Das jedenfalls mein Eindruck, und drum geb ich dir recht und halte das für ein wie gesagt wichtiges Thema.

    Viele Grüße
    Arthur

Schreiben Sie einen Kommentar